• Home
  • Regional
  • München
  • McDonald's: Carla Prinzessin von Hessen holt sich Geschäfte zurück


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextDFB-Jungstar zeigt üble VerletzungSymbolbild für ein VideoMine an Badestrand explodiertSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextRussland-Geschäft von Obi verkauftSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen TextSaale: Hunderte tote Fische entdecktSymbolbild für einen TextNepal versinkt im MüllSymbolbild für einen TextBerlin: Frau in Psychiatrie getötetSymbolbild für einen Watson TeaserSerien-Star packt aus über Onanie-SzenenSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Carla Prinzessin von Hessen erobert McDonald's-Filialen

Von t-online, pb

Aktualisiert am 28.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Prinzessin Carla von Hessen mit ihrem mittlerweile verstorbenen Mann Otto (Archivbild): Die Witwe will vier McDonald's-Filialen in Bayern kontrollieren.
Prinzessin Carla von Hessen mit ihrem mittlerweile verstorbenen Mann Otto (Archivbild): Die Witwe will vier McDonald's-Filialen in Bayern kontrollieren. (Quelle: Lindenthaler/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Steht eine Prinzessin vor McDonald's und will ihre Krone zurück: Im kuriosen Rechtsstreit zwischen Carla Prinzessin von Hessen und der Fast-Food-Kette hat die Adlige nun offenbar Fakten geschaffen.

Carla Prinzessin von Hannover will wieder herrschen – und zwar über vier McDonald's-Filialen in Ingolstadt. Ein Rechtsstreit um die Burger-Häuser zwischen der Adligen und dem mächtigen Fastfood-Konzern schwelt seit Langem vor dem Oberlandesgericht München, nun hat die Frau des vor zwei Jahren verstorbenen Otto Prinz von Hessen († 55) laut "Bild" offenbar versucht, Tatsachen zu schaffen.

Wie die Zeitung berichtet, habe Carla am Dienstag die strittigen Filialen besucht, um sich den Mitarbeitern als neue Chefin vorzustellen. Hintergrund des Rechtsstreits: Der verstorbene Otto hatte seit 2016 als Franchise-Nehmer die Filialen in Ingolstadt mit seiner Frau geführt, nach seinem Tod übernahm der deutsche Ableger des US-Konzerns die Geschäfte wieder.

Begründung gegenüber der "Bild" damals: "McDonald’s Deutschland ist mit Carla von Hessen oder ihren Kindern zu keinem Zeitpunkt eine vertragliche Beziehung eingegangen." Zum Ärger der Prinzessin.

Streit um McDonald's-Filialen vor OLG München

Denn die soll laut dem Bericht die täglichen Kosten des Restaurantbetriebs weiter tragen, während die Gewinne der Filialen bislang angeblich an die Kette gingen. Daher habe Carla am Dienstag auch den Sicherheitsdienst der Filialen ausgetauscht und den Mitarbeitern neue Anweisungen gegeben. Carla laut der Zeitung: "Ich bin überglücklich, heute die Kontrolle über meine Geschäfte wieder übernommen zu haben."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt
Maria Furtwängler und Hubert Burda: Das Paar hat sich nach mehr als 30 Jahren Ehe getrennt.


Carlas Mann Otto Prinz von Hessen war am 17. Mai 2020 bei einem Motorradunfall auf der Autobahn 96 tödlich verletzt worden. Er stammt aus dem Haus Hessen-Philippsthal-Barchfeld, das 1721 als Nebenlinie der Linie Hessen-Kassel des Hauses Hessen gegründet worden ist.

Korrektur: Zunächst hatten wir berichtet, dass Otto Prinz von Hessen die strittigen McDonald's-Filialen seit 35 Jahren betrieben hatte. Laut "Donau-Kurier" hatte Otto diese jedoch erst im Jahr 2016 erworben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website