• Home
  • Regional
  • MĂŒnchen
  • Lkw-Holding Traton fĂ€hrt mehr Gewinn ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextLufthansa-Mitarbeiter schreiben BrandbriefSymbolbild fĂŒr einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild fĂŒr ein VideoErstaunliche Studie: Pille statt Sport?Symbolbild fĂŒr einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild fĂŒr ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild fĂŒr einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gemĂ€htSymbolbild fĂŒr einen TextDrohne liefert dringende MedikamenteSymbolbild fĂŒr einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild fĂŒr einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild fĂŒr einen TextJohnny Depp heute in DeutschlandSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserMario Götze bereut wichtige EntscheidungSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Lkw-Holding Traton fÀhrt mehr Gewinn ein

Von dpa
04.05.2022Lesedauer: 2 Min.
MAN
Das Logo des Lastwagenbauers MAN steht am Werk an einer SĂ€ule. (Quelle: Daniel Karmann/dpa/Archiv/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die VW-Nutzfahrzeugholding Traton hat trotz Einbußen im europĂ€ischen Lkw-GeschĂ€ft Absatz, Umsatz und Gewinn im ersten Quartal krĂ€ftig gesteigert. Die Übernahme des US-Herstellers Navistar im vergangenen Juli und der Ausbau des weniger konjunkturabhĂ€ngigen, profitablen Service-GeschĂ€fts hĂ€tten sich ausgezahlt, sagte Traton-Vorstandschef Christian Levin am Mittwoch in MĂŒnchen.

Gemessen am Vorjahresquartal stiegen der Absatz um 12 Prozent auf 67.800 Fahrzeuge und der Umsatz um 30 Prozent auf 8,5 Milliarden Euro. Der Gewinn nach Steuern kletterte von 127 auf 422 Millionen Euro. Ohne Navistar lÀge der Absatz allerdings 16 Prozent und der Umsatz 2 Prozent unter Vorjahresniveau. Die Lage in Europa sei weiter schwierig. "Die VersorgungsengpÀsse mit Halbleitern sind noch nicht behoben, und durch den Konflikt in der Ukraine fehlen auch KabelbÀume", sagte Levin.

Finanzchefin Annette Danielski sagte: "Mit einem rigiden Sparkurs und auch aufgrund von Kurzarbeit hat es MAN geschafft, die Auswirkungen des Produktionsstopps in Folge des Kriegs in der Ukraine zu begrenzen. Nun laufen die Werke langsam wieder an, auf deutlich vermindertem Niveau." Der MĂŒnchner Lkw- und Bushersteller hatte vor einem Jahr noch rote Zahlen geschrieben und schaffte jetzt mit 2,5 Milliarden Euro Umsatz einen Betriebsgewinn von 55 Millionen Euro.

HÀrter traf die Krise Scania: Der Lkw- und Busabsatz brach um ein Viertel ein, der Umsatz sank auf 3,2 Milliarden Euro, der Betriebsgewinn halbierte sich fast auf 229 Millionen Euro. Damit trugen die Schweden jedoch zwei Drittel zum Traton-Betriebsergebnis von 355 Millionen Euro bei. Navistar erzielte mit 2,1 Milliarden Euro Umsatz ein operatives Ergebnis von 76 Millionen Euro. VW Caminhoes e Onibus in Brasilien kam mit 690 Millionen Euro Umsatz auf 65 Millionen Euro Betriebsgewinn - die beste Rendite der Traton-Töchter.

FĂŒr das Gesamtjahr erwartet Traton "einen starken Absatzanstieg" und beim Umsatz "einen sehr starken Anstieg, der im Wesentlichen aus dem höheren Absatz sowie aus einem vorteilhafteren Markt- und Produktmix resultiert". Zum Jahresauftakt kamen mehr AuftrĂ€ge fĂŒr Lastwagen und Busse, MAN-Transporter wurden weniger bestellt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Immer seltener Hitzefrei in Bayern
Von Patrick Mayer
EuropaMANUkraineVW

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website