• Home
  • Regional
  • M├╝nchen
  • Schloss Elmau: Polizei richtet zum G7-Gipfel B├╝rgerb├╝ros ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild f├╝r einen TextBiden: G7 planen GoldembargoSymbolbild f├╝r einen TextZwei Tote auf Rheinbr├╝cke bei MainzSymbolbild f├╝r einen TextSenioren bekommen g├╝nstigere KrediteSymbolbild f├╝r einen TextMarburger Bund moniert "B├╝rokratie-Irrsinn"Symbolbild f├╝r einen TextBundesliga-Boss glaubt an BoomSymbolbild f├╝r einen Text"Lewy"-Biograf spricht ├╝ber AbschiedSymbolbild f├╝r einen TextSch├Âneberger kl├Ąrt TV-Panne aufSymbolbild f├╝r einen TextNeues Foto von Prinzessin AlexiaSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserImpfzertifikat l├Ąuft ab: Das gilt im UrlaubSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Polizei richtet B├╝rgerb├╝ros ein

Von dpa
Aktualisiert am 12.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Schloss Elmau in Bayern (Archivbild): Wegen des G7-Gipfel auf Schloss Elmau wird in der Region mit einer versch├Ąrften Sicherheitslage gerechnet.
Schloss Elmau in Bayern (Archivbild): Vor dem G7-Gipfel auf Schloss Elmau richtet die Polizei B├╝rgerb├╝ros in betroffenen Gemeinden ein. (Quelle: Peter Widmann/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen des anstehenden G7-Gipfels sorgen sich in S├╝dbayern Einwohner, Verb├Ąnde und Gewerbetreibende: Mit welchen Einschr├Ąnkungen ist zu rechnen? Dies k├Ânnen sie ab Montag in B├╝rgerb├╝ros besprechen.

Vor dem G7-Gipfel auf Schloss Elmau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen richtet die Polizei von Montag an B├╝rgerb├╝ros f├╝r Anfragen ein. Die Stellen werden in den Rath├Ąusern der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen und der Gemeinde Kr├╝n angesiedelt sein, teilte der G7-Planungsstab der Polizei am Donnerstag mit.

B├╝rgerinnen und B├╝rger, Verb├Ąnde, Organisationen und Gewerbetreibende k├Ânnen dort Fragen kl├Ąren, Sorgen besprechen und Informationen rund um den polizeilichen Einsatz aus erster Hand zu erhalten. Die B├╝rgerb├╝ros werden zun├Ąchst werktags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr ge├Âffnet sein. Mitte Juni werden die ├ľffnungszeiten erweitert.

B├╝rgerb├╝ros ├Âffnen werktags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Bereits Ende Februar hatte der Planungsstab ein B├╝rgertelefon freigeschalten. Dort kamen seitdem vor allem Fragen zu Verkehrsbehinderungen und anderen Einschr├Ąnkungen f├╝r die Bev├Âlkerung, wie ein Sprecher mitteilte.

Der G7-Gipfel unter Leitung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ist vom 26. bis 28. Juni geplant. Schon 2015 hatten sich Staats- und Regierungschefs von sieben f├╝hrenden Industrienationen auf Schloss Elmau getroffen.

Einwohner f├╝rchten Einschr├Ąnkungen und Umsatzverluste

Gemeinsam mit Beh├Ârden, Institutionen und Menschen vor Ort werde die Polizei alles f├╝r einen sicheren Ablauf des Treffens und m├Âglicher Demonstrationen tun, hie├č es bei der Polizei. Die Beeintr├Ąchtigungen f├╝r die Bev├Âlkerung und die Touristen in der Region sollten so gering wie m├Âglich bleiben.

Bei den Einheimischen ist die Stimmung gespalten. Hoteliers und andere Vermieter von G├Ąstebetten berichten von hervorragenden Buchungszahlen zur Gipfel-Zeit. Viele Einwohner besonders in Garmisch-Partenkirchen sind wenig begeistert; auf sie kommen Einschr├Ąnkungen zu. Gewerbetreibende f├╝rchten Umsatzverluste.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Garmisch-PartenkirchenPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website