• Home
  • Regional
  • M├╝nchen
  • M├╝nchen: Mann wegen Totschlags in Untersuchungshaft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Mann wegen Totschlags in Untersuchungshaft

Von dpa
Aktualisiert am 27.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Polizeiwagen mit Blaulicht im Einsatz (Symbolfoto): Der Angeklagte bestreitet die Tat.
Polizeiwagen mit Blaulicht im Einsatz (Symbolfoto): Der Angeklagte bestreitet die Tat. (Quelle: Alexander Pohl/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In M├╝nchen kann die Polizei einen Ermittlungserfolg vermelden: Sie hat den mutma├člichen T├Ąter eines t├Âdlichen Streits identifiziert. Der Angeklagte sitzt nun in Untersuchungshaft.

Sechseinhalb Wochen nach einem t├Âdlichen Streit in der M├╝nchner Innenstadt ist ein Tatverd├Ąchtiger gefasst worden. Der Mann sitzt wegen Verdachts auf Totschlag in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Er soll einen 25 Jahre alten Kontrahenten niedergestochen haben. Das Opfer starb wenig sp├Ąter in einem Krankenhaus.

Den Ermittlungen nach soll das Opfer in einem Kreis mehrerer Personen sinngem├Ą├č gesagt haben, er m├Âge Geschlechtsverkehr mit minderj├Ąhrigen Frauen. Das soll einem Mann aus der Gruppe missfallen haben, weil dieser selbst eine Tochter in dem Alter hat. Es soll eine verbale und k├Ârperliche Auseinandersetzung entstanden sein, in deren Verlauf es zu dem t├Âdlichen Stich kam. Am Tatort stellten die Ermittler eine G├╝rtelschnalle sicher.

M├╝nchen: DNA-Treffer bei Ermittlungen in T├Âtungsfall

Am Mittwoch sei der Tatverd├Ąchtige festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann habe die Tat bestritten. Eine Ermittlungsrichterin erlie├č Haftbefehl. Der dringende Tatverdacht ergebe sich aus Zeugenaussagen, der Personenbeschreibung, der m├Âglichen Tatkleidung wie auch aufgrund eines DNA-Treffers.

Vor der Festnahme f├╝hrten Beamte Durchsuchungen in vier Wohnungen statt, drei in M├╝nchen und eine in Landau in der Pfalz. In einer Wohnung entdeckten sie den zur G├╝rtelschnalle passenden G├╝rtel sowie in einer weiteren Wohnung ein Messer sowie die Kleidung, die der mutma├čliche T├Ąter bei dem Vorfall am 10. April getragen haben soll.

Der Tatverd├Ąchtige sei bereits neunmal bei der Polizei aktenkundig, davon zweimal wegen gef├Ąhrlicher K├Ârperverletzung und mehrmals wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Diebstahls. Das Opfer sei 21 Mal bei der Polizei in Erscheinung getreten, sagte der Sprecher. Vorwiegend habe es sich um Drogendelikte gehandelt, aber auch um Sachbesch├Ądigung und K├Ârperverletzung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Gep├Ąckchaos am M├╝nchner Flughafen: 3.000 Koffer liegen geblieben
Von Patrick Mayer
Polizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website