Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Polizei fahndet weiter nach entflohenem Straftäter

Nürnberg  

Polizei fahndet weiter nach entflohenem Straftäter

22.07.2019, 05:15 Uhr | dpa

Die Nürnberger Polizei fahndet weiter nach einem aus einer Betreuungseinrichtung geflohenen Straftäter. Nach dem 54-Jährigen werde mit Hochdruck gesucht, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Mann hatte am Sonntag eine Betreuerin mit einem Messer bedroht und so die Herausgabe der Schlüssel eines Fahrzeugs der Stadtmission erzwungen. Mit dem Auto flüchtete er.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und warnt vor dem bewaffneten Mann. Er ist etwa 1,70 Meter groß, mit einem grauen Kapuzenpullover und Bermudashorts bekleidet. Das Fluchtfahrzeug ist ein weißer Ford, Typ Fusion, mit der Aufschrift "Stadtmission e.V." und dem Kennzeichen N-SM 331. "Bei Antreffen des Mannes verständigen Sie bitte sofort die Polizei unter der Notrufnummer 110", heißt es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal