Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg: 16-Jähriger fährt mit Eltern-Auto gegen Hauswand

Heimliche Spritztour  

16-Jähriger fährt mit Auto seiner Eltern gegen Hauswand

20.01.2020, 08:06 Uhr | dpa

Nürnberg: 16-Jähriger fährt mit Eltern-Auto gegen Hauswand. Das Wort "Polizei" steht auf einer Uniform eines Beamten (Symbolbild): In Nürnberg endete die Spritztour eines 16-Jährigen an einer Hauswand. (Quelle: dpa)

Das Wort "Polizei" steht auf einer Uniform eines Beamten (Symbolbild): In Nürnberg endete die Spritztour eines 16-Jährigen an einer Hauswand. (Quelle: dpa)

In Nürnberg hat sich ein 16-Jähriger heimlich das Auto seiner Eltern genommen und ist damit durch die Stadt gefahren. Dann verlor er die Kontrolle über den Wagen. 

Die Spritztour eines 16-Jährigen mit dem Auto seiner Eltern hat in Nürnberg in einer Hauswand geendet. Der Jugendliche habe sich in der Nacht auf Sonntag heimlich das Auto genommen und sei damit gemeinsam mit drei Freunden durch die Stadt gefahren, teilte die Polizei mit.

Gegen Mitternacht verlor er in einer Kurve die Kontrolle über das Auto, rammte einen Haltestellenmast und krachte in eine Hauswand. Dabei wurden er und eine 17 Jahre alte Mitfahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 14.000 Euro. Der 16-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal