Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Regionaldirektion will künftigen Arbeitsmarkt skizzieren

Nürnberg  

Regionaldirektion will künftigen Arbeitsmarkt skizzieren

22.01.2020, 01:32 Uhr | dpa

Die Arbeitslosigkeit in Bayern war im Jahresdurchschnitt 2019 so gering wie selten zuvor - dennoch steht der Arbeitsmarkt im laufenden Jahr vor Herausforderungen. Die Regionaldirektion Bayern der Arbeitsagentur will heute skizzieren, in welche Richtung der Arbeitsmarkt heuer tendieren könnte.

Als Schwerpunkt der Automobilzulieferer sowie der Metall- und Elektroindustrie ist Bayern stärker von den Problemen des Industriezweiges betroffen als andere Regionen. Schon in der zweiten Jahreshälfte 2019 war es wieder zu einem leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit gekommen. Allerdings gibt es großen Bedarf an Arbeitskräften bei öffentlichen und privaten Dienstleistern, etwa in der Pflege.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal