Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg: Das Vesperkirche lädt wieder zum Verweilen ein

Ungewöhnlicher Treffpunkt  

Die Vesperkirche in Nürnberg lädt wieder zum Verweilen ein

23.01.2020, 12:00 Uhr | dpa

Nürnberg: Das Vesperkirche lädt wieder zum Verweilen ein. Eine Frau nimmt ihr Mittagessen entgegen: Vesperkirchen wollen ein Treffpunkt für alle sein, mit einem Angebot für Leib und Seele. (Quelle: dpa/Daniel Karmann)

Eine Frau nimmt ihr Mittagessen entgegen: Vesperkirchen wollen ein Treffpunkt für alle sein, mit einem Angebot für Leib und Seele. (Quelle: Daniel Karmann/dpa)

Die Vesperkirche in Nürnberg soll eine Begegnungsstätte für alle sein: Hier gibt es Essen für wenig Geld, aber auch Konzerte und kostenlose Haarschnitte. 

Da, wo die Gemeinden sonst Gottesdienst feiern, laden die Vesperkirche zum Mittagessen. Für einige Wochen öffnen diese in der kalten Jahreszeit ihren Kirchenraum, um ganz unterschiedliche Menschen zusammenzubringen. Neben einem Mittagstisch für wenig Geld bieten sie unter anderem kostenlose Haarschnitte, Bewerbungstraining und Konzerte. So auch in Nürnberg

Satt werden für einen Euro

Bis zu 500 Essen teilen die vielen Freiwilligen zurzeit täglich in der Vesperkirche in Nürnberg aus. Für einen Euro bekommen die Besucher ein warmes Essen und Getränke. Außerdem gibt es Konzerte, Experten helfen den Gästen beim Reparieren von allerlei kaputten Dingen und eine Fotografin nimmt kostenlos Familienporträts auf.

Besucher der Vesperkirche sitzen an Tischen: Hier wird das Gotteshaus für alle zum Treffpunkt. (Quelle: dpa/Daniel Karmann)Besucher der Vesperkirche sitzen an Tischen: Hier wird das Gotteshaus für alle zum Treffpunkt.

Die Angebote richten sich jedoch nicht nur an bedürftige Menschen. "Alle sind eingeladen", sagte Pfarrer Bernd Reuther. "Wir machen das, was Kirche schon immer gemacht hat: Wir schaffen Begegnungsräume." Früher seien die Menschen in den Gottesdienst gegangen, um andere zu treffen und Musik zu hören.

"Diese soziale Funktion hat die Kirche heute verloren", sagte Reuther. Die Vesperkirche stoße da in eine Nische. Seinen Erfahrungen nach ist das Publikum immer bunt gemischt. Viele kämen regelmäßig. Es gebe aber auch Gäste, die nur einmal reinschnuppern wollten.

Die Vesperkirche in Nürnberg-Lichtenhof hat noch bis zum 23. Februar täglich von 10.30 bis 15.30 Uhr geöffnet.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal