Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg: 18-Jähriger attackiert Eltern – dann auch die Polizei

Streit eskaliert  

18-Jähriger attackiert Eltern – und einen Polizisten

07.04.2020, 15:27 Uhr | dpa

Nürnberg: 18-Jähriger attackiert Eltern – dann auch die Polizei. In Polizei-Westen gekleidete Polizisten: In Nürnberg riefen Eltern die Polizei zu Hilfe. (Quelle: dpa/Archivbild/Silas Stein)

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten: In Nürnberg riefen Eltern die Polizei zu Hilfe. (Quelle: Archivbild/Silas Stein/dpa)

In Nürnberg ist ein junger Mann im Streit auf seine Eltern losgegangen. Diese riefen die Polizei zu Hilfe – doch das brachte den 18-Jährigen offenbar auch nicht zur Ruhe. 

Ein 18-Jähriger hat in Nürnberg seine Eltern und später einen Polizeibeamten angegriffen. Weil der junge Mann auf seine Eltern losgegangen war und in der gemeinsamen Wohnung randaliert hatte, rief der Vater den Notruf der Polizei. Der Teenager habe dann auch die Beamten beleidigt und einem von ihnen das Knie in den Unterleib gestoßen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Wegen des Vorfalls vom Montag ließen die Einsatzkräfte den Mann in eine psychiatrische Fachklinik einweisen und leiteten gegen ihn ein Verfahren wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ein. Worum es bei dem Streit zwischen Sohn und Eltern ging, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal