Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg: Unbekannte malen umstrittene Zeppelintribüne bunt an

Umstrittenes Nazi-Gebäude  

Unbekannte bemalen Zeppelintribüne mit Regenbogenfarben

28.10.2020, 17:25 Uhr | dpa

Nürnberg: Unbekannte malen umstrittene Zeppelintribüne bunt an. In bunten Farben ist die historische Steintribüne auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände zu sehen: Wer die Streifen gemalt hat, ist noch unklar. (Quelle: dpa)

In bunten Farben ist die historische Steintribüne auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände zu sehen: Wer die Streifen gemalt hat, ist noch unklar. (Quelle: dpa)

Unbekannte haben die Zeppelintribüne auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände der Nationalsozialisten in Nürnberg beschmiert. Mit bunten Farben.

Die Polizei ermittelt in Nürnberg wegen Sachbeschädigung, weil bisher Unbekannte die Zeppelintribüne mit bunten Farben bemalt hatten. Wer für die bunten Längsstreifen verantwortlich sei und wann diese entstanden seien, sei noch unbekannt, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelfranke am Mittwoch. Das Liegenschaftsamt der Stadt habe die illegale Bemalung gegen Mittag angezeigt. 

In der Stadt gibt es seit Jahren Diskussionen über den Umgang mit den NS-Bauten auf dem Zeppelinfeld, auf dem früher unter anderem die Wehrmacht vor den Ehrengästen auf der Haupttribüne aufmarschierte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal