Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberger Stürmer Köpke fällt mit Kreuzbandriss lange aus

Osnabrück  

Nürnberger Stürmer Köpke fällt mit Kreuzbandriss lange aus

24.11.2020, 16:43 Uhr | dpa

Nürnberger Stürmer Köpke fällt mit Kreuzbandriss lange aus. Pascal Köpke in Aktion

Pascal Köpke kommt zum Schuss. Foto: Friso Gentsch/dpa (Quelle: dpa)

Stürmer Pascal Köpke vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg fällt wegen eines Kreuzbandrisses lange aus. Der 25-Jährige hatte sich beim 4:1-Sieg des "Clubs" am Montagabend auswärts gegen den VfL Osnabrück in der Anfangsphase verletzt. Nach weiteren Untersuchungen am Dienstag folgte die Diagnose eines Risses des vorderen Kreuzbands im rechten Knie. Köpke werde "dem FCN mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen", hieß es in der Mitteilung. An diesem Mittwoch soll er in Augsburg operiert werden.

"Die Schwere der Verletzung ist unglaublich bitter für Pascal. Er war gerade in der Verfassung, die wir uns von ihm erhofft hatten", sagte Trainer Robert Klauß. "Wir werden ihn als Mannschaft versuchen aufzufangen."

Köpke war in diesem Sommer von Hertha BSC zu seinem Jugendverein nach Franken gewechselt. Der Sohn des ehemaligen Nationaltorhüters Andreas Köpke kam bei den Berlinern elf Mal in der Bundesliga zum Einsatz sowie zwei Mal im DFB-Pokal.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal