Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

1. FC Nürnberg ohne Behrens: Paderborn "mit sehr viel Tempo"

Nürnberg  

1. FC Nürnberg ohne Behrens: Paderborn "mit sehr viel Tempo"

04.12.2020, 14:43 Uhr | dpa

1. FC Nürnberg ohne Behrens: Paderborn "mit sehr viel Tempo". Der Nürnberger Hanno Behrens

Der Nürnberger Hanno Behrens. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der 1. FC Nürnberg muss beim SC Paderborn ohne seinen früheren Kapitän Hanno Behrens (30) auskommen. Wie Trainer Robert Klauß am Freitag sagte, hat Behrens leichte Probleme mit der Bauchmuskulatur. "Nichts Schlimmes, aber er ist ein bisschen eingeschränkt dadurch", sagte Klauß. Der Fußball-Mittelfeldspieler ist in dieser Zweitligasaison nur noch Ersatzspieler beim "Club".

Mittelfeld-Kollege Fabian Nürnberger (21) hat einen Infekt. Bei ihm müsse man das Abschlusstraining am Samstag abwarten, sagte Klauß. Offensivspieler Sarpreet Singh ist wieder zurück aus seiner Heimat. "Er hat alles geregelt, war in Neuseeland. Jetzt kann er für uns wieder angreifen", sagte Klauß, ohne Details zum genauen Grund des Aufenthalts zu nennen. "Er macht einen guten Eindruck."

Nach der Derby-Niederlage gegen die SpVgg Greuther Fürth will der "Club" am Sonntag (13.30 Uhr) beim Bundesliga-Absteiger wieder punkten. Klauß warnte aber vor der Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart. "Paderborn schätze ich sehr stark ein", sagte Nürnbergs Coach. Der SC spiele "mit sehr viel Tempo".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal