Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberger Vesperkirche soll am 21. Februar starten

Nürnberg  

Nürnberger Vesperkirche soll am 21. Februar starten

21.01.2021, 15:47 Uhr | dpa

Nürnberger Vesperkirche soll am 21. Februar starten. Vesperkirche in Nürnberg

Ein Mann trägt in einer Kirche in Nürnberg sein Essen auf einem Tablett. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Nürnberger Vesperkirche, ein soziales Angebot mit Essensausgabe in der Südstadt, will eine Woche nach Ende des Lockdowns wieder starten. Das kündigte die evangelische Kirchengemeinde Lichtenhof am Donnerstag an. Gegenwärtig sei der Start am 21. Februar geplant. Drei Wochen lang soll dann kostenlos warmes Mittagessen ausgegeben werden - bis zu 300 Portionen am Tag. Vesperkirchen im Winter gibt es in mehreren Bundesländern. Normalerweise wird ein symbolischer Betrag für das Essen erhoben, in Coronazeiten werde darauf verzichtet, hieß es von der Gemeinde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal