Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg/München: Frau wird bei Videokonferenz bewusstlos

Hilfe aus der Ferne  

Frau wird bei Videokonferenz bewusstlos – Nürnberger greift ein

15.04.2021, 17:15 Uhr | dpa

Nürnberg/München: Frau wird bei Videokonferenz bewusstlos. Eine junge Frau in einer Videokonferenz mit anderen (Symbolbild): Als eine Münchnerin im Videotelefonat bewusstlos wurde, hat ein Nürnberger den Notruf gerufen. (Quelle: imago images/Westend61)

Eine junge Frau in einer Videokonferenz mit anderen (Symbolbild): Als eine Münchnerin im Videotelefonat bewusstlos wurde, hat ein Nürnberger den Notruf gerufen. (Quelle: Westend61/imago images)

Eine Münchnerin hat während eines Videocalls das Bewusstsein verloren – ein Mann in Nürnberg sah das und eilte aus der Ferne zu Hilfe.

Eine Frau aus München ist während einer Videokonferenz bewusstlos geworden – ein Nürnberger reagierte richtig und wählte sofort den Notruf. Der Mann sei Teilnehmer der virtuellen Konferenz gewesen und habe bemerkt, dass die 32-Jährige auf Ansprache nicht mehr reagierte, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr München am Donnerstag.

Der in Nürnberg abgesetzte Notruf sei sofort an die Leitstelle in der Landeshauptstadt weitergeschaltet worden. Ein Notarzt versorgte die Frau in München. Sie kam nach dem Vorfall am Mittwoch in ein Krankenhaus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal