Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

S-Bahn Nürnberg soll im Großraum stark ausgebaut werden

Bis ins Pegnitz- und Schnaittachtal  

S-Bahn im Großraum Nürnberg soll stark ausgebaut werden

26.04.2021, 17:32 Uhr | dpa

S-Bahn Nürnberg soll im Großraum stark ausgebaut werden. Eine Bahn fährt auf Gleisen in Nürnberg (Symbolbild): Der Großraum der S-Bahn soll stark ausgebaut werden. (Quelle: imago images/IPA Photo)

Eine Bahn fährt auf Gleisen in Nürnberg (Symbolbild): Der Großraum der S-Bahn soll stark ausgebaut werden. (Quelle: IPA Photo/imago images)

60 Kilometer mehr: Um diese Strecke soll das S-Bahn-Netz in Nürnberg ausgebaut werden. Die Kosten für das Großprojekt liegen bei mehreren Milliarden Euro.

Das S-Bahn-Netz im Großraum Nürnberg wird ausgebaut. Geplant ist eine neue Verbindung vom Nürnberger Hauptbahnhof ins Pegnitz- und Schnaittachtal. Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer (CSU) unterzeichnete am Montag eine entsprechende Planungsvereinbarung mit der Deutschen Bahn.

Die S-Bahn soll künftig von Nürnberg nach Simmelsdorf-Hüttenbach beziehungsweise nach Hersbruck rechts der Pegnitz und Neuhaus an der Pegnitz fahren. Nach Angaben der Bahn wächst das Nürnberger S-Bahn-Netz dadurch um 60 Kilometer.

Der Freistaat übernimmt nach Ministeriumsangaben die Planungskosten in Höhe von 2,65 Millionen Euro für die Elektrifizierung der Strecke nach Simmelsdorf-Hüttenbach und für den barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal