Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Innenministerium will zusätzliche IT-Sicherheitsexperten

Stuttgart  

Innenministerium will zusätzliche IT-Sicherheitsexperten

21.07.2019, 09:40 Uhr | dpa

Innenministerium will zusätzliche IT-Sicherheitsexperten. Tasten einer beleuchteten Tastatur

Tasten einer beleuchteten Tastatur (Aufnahme mit Zoomeffekt). Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Innenministerium will den Schutz der Landesverwaltung vor Cyberattacken erhöhen. "Wir müssen unsere IT-Systeme weiter ausbauen. Damit steigt auch in den nächsten Jahren der Bedarf an Leuten, die sich dem Thema Sicherheit widmen müssen", sagte der Beauftragte der Landesregierung für Informationstechnologie, Stefan Krebs, in Stuttgart. Eine genaue Zahl der benötigten Stellen nannte Krebs nicht. In den Ministerien gibt es derzeit 83 Stellen für Informationssicherheitsbeauftragte. Darüber hinaus gebe es im Land in den nachgeordneten Bereichen Hunderte weitere Stellen zu diesem Thema.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal