Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Personalsorgen beim VfB Stuttgart: Badstuber in Startelf

Stuttgart  

Personalsorgen beim VfB Stuttgart: Badstuber in Startelf

02.08.2019, 13:19 Uhr | dpa

Personalsorgen beim VfB Stuttgart: Badstuber in Startelf. Holger Badstuber

Holger Badstuber. Foto: Fabian Sommer/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart plagen vor dem schwäbischen Duell beim 1. FC Heidenheim Personalsorgen. Neben Torjäger Mario Gomez drohen auch die Neuzugänge Philipp Klement und Tanguy Coulibaly auszufallen. Alle drei leiden an muskulären Problemen, berichtete VfB-Trainer Tim Walter am Freitag.

Definitiv nicht dabei sind am Sonntag Stürmer Nicolas Gonzalez (Panamerika-Spiele), die Langzeitverletzten Sasa Kalajdzic und Marcin Kaminski sowie die Abwehrkräfte Emiliano Insua (Muskelfaserriss in der Wade), Maxime Awoudja (Gelb-Rot-Sperre) und Luca Mack (Rot bei der U19). Daher wird Ex-Nationalspieler Holger Badstuber erstmals in dieser Saison in die Innenverteidigung rücken, kündigte Walter an.

Der 43-Jährige erwartet in Heidenheim eine emotionale Partie. "Wir sind natürlich der Favorit. Das wird kein einfacher Tanz", sagte der Coach. "Wir müssen geduldig sein und versuchen, unser Spiel durchzuziehen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal