Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Eisenmann: Irgendwann reicht es auch der CDU

Stuttgart  

Eisenmann: Irgendwann reicht es auch der CDU

14.09.2019, 08:14 Uhr | dpa

Die baden-württembergische CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann hat die Bundespartei aufgefordert, nicht um jeden Preis in der schwarz-roten Koalition zu bleiben. "Die Union kann nicht immer neue Forderungen der SPD erfüllen, damit sie in der GroKo bleibt - irgendwann reicht es auch der CDU", sagte Eisenmann der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" (Samstag).

Der Nürtinger CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich sagte den beiden Zeitungen: "Wenn dieses Rumgeeiere in der Koalition bis zur Landtagswahl weitergeht, hilft uns das in Baden-Württemberg natürlich nicht. Eine neue Regierungskonstellation in Berlin würde der Südwest-CDU sicher nicht schaden."

Im Frühjahr 2021 wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Am Donnerstag hatte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) angekündigt, erneut zu kandidieren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal