Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

VfB Stuttgart will gegen Kiel Wiedergutmachung

Stuttgart  

VfB Stuttgart will gegen Kiel Wiedergutmachung

20.10.2019, 01:11 Uhr | dpa

VfB Stuttgart will gegen Kiel Wiedergutmachung. Tim Walter

Trainer Tim Walter vom VfB Stuttgart. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart will im Heimspiel gegen Holstein Kiel heute Wiedergutmachung für die 1:2-Niederlage zuletzt gegen Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden. Mit einem Sieg gegen die schwach in die Saison gestarteten Kieler würde Stuttgart zumindest für einen Tag wieder die Tabellenführung übernehmen. Spitzenreiter Hamburger SV tritt im Topspiel des zehnten Spieltags erst am Montagabend bei Arminia Bielfeld an.

VfB-Trainer Tim Walter trifft gegen Kiel auf seinen Ex-Club. Der 43-Jährige führte die Norddeutschen in der vergangenen Saison auf Rang sechs und wechselte dann nach Stuttgart. Verzichten muss Walter auf Spielmacher Daniel Didavi, er fällt wegen eines Muskelbündelrisses noch einige Wochen aus. Linksverteidiger Borna Sosa fehlt wegen einer Gehirnerschütterung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal