Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Nach Badstubers Schiri-Schelte: Mislintat hofft auf Milde

Stuttgart  

Nach Badstubers Schiri-Schelte: Mislintat hofft auf Milde

20.10.2019, 17:29 Uhr | dpa

Nach Badstubers Schiri-Schelte: Mislintat hofft auf Milde. Holger Badstuber

Stuttgarts Holger Badstuber beim Spiel gegen Holstein Kiel. Foto: Tom Weller/dpa (Quelle: dpa)

Nach der Gelb-Roten Karte für Holger Badstuber und den Schiedsrichter-Beschimpfungen des Innenverteidigers hofft Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat auf Milde und keine zusätzliche Strafe. "Ich hoffe, dass man so ein bisschen bewertet, dass die Jungs heiß sind in den Situationen und ich hoffe, dass man das Wort nicht auf die Goldwaage legt", sagte der VfB-Manager am Sonntag nach dem 0:1 der Schwaben im Zweiliga-Spiel gegen Holstein Kiel. Beim Verlassen des Platzes hatte Badstuber aufgebracht über die Entscheidung geschimpft und soll nach Angaben der "Bild"-Zeitung über die Außenmikrofone hörbar in Richtung der Unparteiischen gesagt haben: "Ihr seid Muschis geworden, Muschis."

Bei Twitter gab sich der ehemalige Nationalspieler reuig. "Hochemotionales Spiel heute. Ich habe mich ungerecht behandelt gefühlt und falsch reagiert. Das tut mir leid und ich entschuldige mich bei allen Beteiligten. Ich bin meiner Vorbildfunktion nicht gerecht geworden", so der 30-Jährige.

Sportdirektor Sven Mislintat berichtete danach von einem Austausch mit den Schiedsrichtern, wollte zum Inhalt aber nichts sagen. Eine längere Sperre hält er aber für möglich. "Ich weiß nicht, was für ein Druck da reinkommt, da es tatsächlich gezeigt wurde, und im TV ist es so laut. Es ist nicht auszuschließen, es liegt nicht in unserer Macht" sagte er. Im Spitzenspiel gegen den Hamburger SV am kommenden Samstag fehlt Badstuber dem VfB sicher.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal