Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Riesenspinne als Netzwerker

Stuttgart  

Riesenspinne als Netzwerker

21.10.2019, 16:31 Uhr | dpa

Riesenspinne als Netzwerker. Die Skulptur der Riesenspinne steht auf einer Rasenfläche

Eine Skulptur des Künstlers Andreas Furtwängler in Form einer Spinne steht auf einer Rasenfläche in der Innenstadt. Foto: Marijan Murat/dpa (Quelle: dpa)

Eine Riesenspinne stand in den vergangenen Tagen vor dem Landtag in Stuttgart - als ein Symbol für Netzwerker. Mit der Skulptur wolle er Kleines groß erscheinen lassen, sagte der Bildhauer Andreas Furtwängler am Montag auf Anfrage. In der Nacht zum Dienstag sollte das Kunstwerk wieder abgebaut werden.

Mit der Schauspielerin Maria Furtwängler sei er über ein paar Ecken verwandt, verriet der Künstler. Genaueres über das Verwandtschaftsverhältnis weiß er nicht, aber auf Facebook sei er mit ihr vernetzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal