Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Verkehrsminister Hermann will härtere Sanktionen für Raser

Stuttgart  

Verkehrsminister Hermann will härtere Sanktionen für Raser

14.11.2019, 13:56 Uhr | dpa

Verkehrsminister Hermann will härtere Sanktionen für Raser. Verkehrsminister Winfried Hermann

Verkehrsminister Winfried Hermann. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mehrere Bundesländer dringen im Bund auf härtere Strafen für Verkehrsrowdys und Raser. Ein Expertengremium soll dabei helfen, Vorschläge für eine Reform des Bußgeldkatalogs zu erarbeiten, berichtete die Ulmer "Südwest Presse" unter Berufung auf das baden-württembergische Verkehrsministerium am Donnerstag. Beteiligt seien zunächst neben Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen der Deutsche Verkehrssicherheitsrat, der Städtetag, die Versicherungswirtschaft und der ADAC. Das Gremium wird demnach erstmals im Dezember tagen.

Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) bedauerte nach Angaben der Zeitung, dass der Bund eine entsprechende Reform bisher nicht angehe. Es sei angesichts der Zahl der Getöteten im Straßenverkehr dringend notwendig, "alle Maßnahmen mit Potenzial zur Erhöhung der Verkehrssicherheit zu identifizieren und auszuschöpfen".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal