Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Falsche Polizisten erbeuten mehr als 100 000 Euro

Stuttgart  

Falsche Polizisten erbeuten mehr als 100 000 Euro

15.11.2019, 13:39 Uhr | dpa

Falsche Polizisten erbeuten mehr als 100 000 Euro. Eine Seniorin hält einen Telefonhörer in ihren Händen

Eine Seniorin hält einen Telefonhörer in ihren Händen. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mehr als 100 000 Euro haben Betrüger als vermeintliche Polizisten und Staatsanwälte bei einer Seniorin erbeutet. Das teilte die echte Polizei am Freitag mit. Die Unbekannten hatten der 85-Jährigen demnach am Telefon weisgemacht, dass in ihrer Stuttgarter Nachbarschaft Einbrecher festgenommen worden seien. Zur Sicherheit solle die Frau ihre Wertsachen an die Polizei übergeben. Die Seniorin überreichte am Donnerstag Bargeld, Schmuck und Goldmünzen an einen Abholer, während sie weiter mit den Tätern telefonierte. Als die Verbindung abbrach, wählte die Seniorin den Notruf und rief echte Beamte auf den Plan. Die Täter blieben aber zunächst unentdeckt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal