Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Landesregierung will Förderung aus Europa

Stuttgart  

Landesregierung will Förderung aus Europa

03.12.2019, 00:45 Uhr | dpa

Landesregierung will Förderung aus Europa. Wolf (l., CDU) und Kretschmann (Grüne) bei Pressekonferenz

Guido Wolf (l., CDU) und Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Trotz starker Wirtschaft erwartet die grün-schwarze Landesregierung auch von der neuen EU-Kommission Unterstützung aus Brüssel. "Die Landesregierung hält es für entscheidend, dass die EU nicht nur strukturschwache Regionen mit dem Ziel Kohäsion fördert, sondern nach dem Prinzip "Stärken stärken" auch weiterhin Regionen mit Lokomotivfunktion für andere unterstützt", heißt es in einem Positionspapier, das das Kabinett heute beschließen will. Kohäsion beschreibt wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt zwischen Ländern und Regionen.

Im Anschluss an die Kabinettssitzung wollen Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Europaminister Guido Wolf (CDU) gemeinsam die Öffentlichkeit über die Anliegen der Landesregierung an die neue Kommission informieren. Dem Land sei etwa auch das Thema Rechtsstaatlichkeit sehr wichtig, sagte ein Sprecher des Justizministeriums.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal