Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Fahrgäste helfen Busfahrer nach Notfall und stoppen Bus

Stuttgart  

Fahrgäste helfen Busfahrer nach Notfall und stoppen Bus

11.12.2019, 11:38 Uhr | dpa

Fahrgäste helfen Busfahrer nach Notfall und stoppen Bus. Notarzt

Der Schriftzug "Notarzt" steht auf einem Fahrzeug. Foto: Lisa Ducret/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fahrgäste eines Linienbusses in Stuttgart haben dem Fahrer bei einem medizinischen Notfall geholfen und den rollenden Bus gestoppt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verlor der 56-Jährige am Vorabend an einer Haltestelle das Bewusstsein. Mehrere Fahrgäste erkannten die Situation, da der Fahrer die Türen nicht öffnete und der Bus langsam zu rollen begann. Sie hielten das Fahrzeug an, öffneten die Türen und leisteten gemeinsam mit einem Mitarbeiter eines nahe gelegenen Krankenhauses Erste Hilfe, bis der Notarzt kam. Der 56-Jährige kam anschließend ins Krankenhaus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal