Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Stuttgart: Wohnungsbrand verursacht hohen Schaden

Komplett ausgebrannt  

Wohnungsbrand in Stuttgart verursacht hohen Schaden

11.02.2020, 08:57 Uhr | dpa

Stuttgart: Wohnungsbrand verursacht hohen Schaden. Ein Einsatzwagen der Feuerwehr ist während der Fahrt zu sehen (Symbolbild): In Stuttgart ist eine Wohnung komplett ausgebrannt. (Quelle: dpa/Hendrik Schmidt)

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr ist während der Fahrt zu sehen (Symbolbild): In Stuttgart ist eine Wohnung komplett ausgebrannt. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa)

Eine Dachwohnung in Stuttgart ist weitgehend ausgebrannt. Der Bewohner kam in ein Krankenhaus, der entstandene Schaden ist groß.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Stuttgart ist nach Angaben der Feuerwehr ein Schaden von 200.000 Euro entstanden. Die Dachwohnung eines 73-Jährigen brannte am Montagabend weitgehend aus, wie die Polizei mitteilte.

Er wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die vier weiteren Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Weshalb das Feuer ausbrach, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal