Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

"Eine tolle Kultur": CDU-Politikerin Eisenmann lobt Narren

Rust  

"Eine tolle Kultur": CDU-Politikerin Eisenmann lobt Narren

12.02.2020, 02:46 Uhr | dpa

"Eine tolle Kultur": CDU-Politikerin Eisenmann lobt Narren. Susanne Eisenmann (CDU) lacht während der Verleihung

Susanne Eisenmann (CDU) lacht während der Verleihung der "Goldene Narrenschelle". Foto: Patrick Seeger/dpa (Quelle: dpa)

Die CDU-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl im nächsten Jahr, Susanne Eisenmann, hat die "Goldene Narrenschelle" der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) erhalten. "Es ist mir eine große Ehre. Die Fasnet ist eine tolle Kultur, in Württemberg ebenso wie in Baden", sagte die Kultusministerin bei der Verleihung der undotierten Auszeichnung am Mittwochabend im Europa-Park in Rust bei Freiburg. Mit närrischer Unterstützung sei ihr vor der Landtagswahl im kommenden Jahr als Herausforderin von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) nicht bange. "Ob in der Politik oder in der Fasnet: Narren gibt es überall", sagte sie.

Die Narrenschelle, eine vergoldete Handglocke, wurde in Rust im 15. Jahr in Folge an einen Prominenten vergeben. Eisenmann ist laut der Narrenvereinigung nach der CSU-Politikerin Beate Merk die zweite Frau, der die närrische Auszeichnung zuteil wurde.

Gewürdigt wurde sie für ihre "närrische Schlitzohrigkeit und kecken Aussprüche", sagte der Präsident der Vereinigung, Roland Wehrle. Die Politikerin aus Stuttgart habe sich als "politische Rampensau" einen Namen gemacht. Eisenmann sei nicht nur "des Landes oberste Lehrerin", sondern nun auch "Ministerpräsidenten-Schülerin".

Die Laudatio hielt der frühere Freiburger Oberbürgermeister Dieter Salomon (Grüne). Eisenmann habe die "Männerbastion CDU" erobert und sich die Spitzenkandidatur gesichert, sagte er. Den beliebten Kretschmann ablösen zu wollen, sei jedoch "eine närrische Idee".

Vor einem Jahr hatte der Trainer des Fußball-Erstligisten SC Freiburg, Christian Streich, die "Goldene Narrenschelle" erhalten. Weitere bisherige Preisträger sind unter anderem Ministerpräsident Kretschmann, die CDU-Politiker Günther Oettinger und Guido Wolf, Fernsehmoderator Frank Elstner und Schlagersänger Tony Marshall.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal