Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Stuttgart: 78-Jährige bei Unfall mit Stadtbahn schwer verletzt

Hoher Sachschaden  

78-Jährige nach Unfall mit Stadtbahn schwer verletzt

30.03.2020, 07:39 Uhr | dpa

Stuttgart: 78-Jährige bei Unfall mit Stadtbahn schwer verletzt. Ein Krankenwagen mit Blaulicht: In Stuttgart ist es zu einem Unfall zwischen einer Stadtbahn und einem Auto gekommen (Symbolbild). (Quelle: dpa/Schulz)

Ein Krankenwagen mit Blaulicht: In Stuttgart ist es zu einem Unfall zwischen einer Stadtbahn und einem Auto gekommen (Symbolbild). (Quelle: Schulz/dpa)

Eine 78 Jahre alte Frau ist bei einem Zusammenstoß ihres Autos mit einer Stadtbahn schwer verletzt worden. Offenbar ignorierte sie eine rote Ampel.

In Stuttgart ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall mit einem Auto und einer Stadtbahn gekommen. Eine 78-Jährige fuhr nach Angaben der Polizei Stuttgart bei Rotlicht in einen Kreisverkehr, so dass es zu dem Unfall mit der Bahn der Linie U12 kam, in der sich keine Fahrgäste befanden.

Die 78-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, ihr Beifahrer und der Stadtbahnfahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt ungefähr 25 000 Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal