Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

LBBW verschiebt Entscheidung über Ausschüttung auf Herbst

Stuttgart  

LBBW verschiebt Entscheidung über Ausschüttung auf Herbst

08.04.2020, 14:11 Uhr | dpa

LBBW verschiebt Entscheidung über Ausschüttung auf Herbst. LBBW

Drei Menschen gehen vor dem Schriftzug der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) entlang. Foto: Sebastian Gollnow/dpa (Quelle: dpa)

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) will die Entscheidung über eine Dividende an ihre Eigentümer auf Herbst verschieben. Das habe der Vorstand beschlossen, dem Land Baden-Württemberg, dem Sparkassenverband und der Stadt Stuttgart vorzuschlagen, teilte die größte deutsche Landesbank am Donnerstag mitteilte. Damit entspreche das Institut einer Empfehlung der Europäischen Zentralbank an die europäischen Banken vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Eigentlich hatte der Vorstand geplant, den drei Eigentümern bei der Hauptversammlung im Mai eine Ausschüttung von 259 Millionen Euro nach 250 Millionen Euro im Vorjahr vorzuschlagen.

Trotz der andauernden Niedrigzinsphase hatte die LBBW ihren Gewinn im vergangenen Jahr merklich gesteigert. Das Ergebnis nach Steuern fiel mit rund 444 Millionen Euro 7,5 Prozent höher aus als 2018.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal