Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Stuttgart: Kleintransporter kracht in Stadtbahn – zwei Verletzte

Wegen Unachtsamkeit  

Kleintransporter kracht in Stadtbahn – zwei Verletzte

08.04.2020, 18:05 Uhr | dpa, t-online.de

Stuttgart: Kleintransporter kracht in Stadtbahn – zwei Verletzte. Notfallrettungsdienst (Quelle: dpa/Jens Kalaene)

Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen (Symbolbild): In Stuttgart sind eine Stadtbahn und ein Kleintransporter kollidiert. (Quelle: Jens Kalaene/dpa)

In Stuttgart sind ein Kleintransporter und eine Stadtbahn auf Höhe einer Haltestelle kollidiert. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Beim Zusammenstoß mit einer Stadtbahn hat sich der Fahrer eines Kleintransporters in Stuttgart leicht verletzt. Nach Polizeiangaben wollte der 41 Jahre alte Mann am Mittwochnachmittag in der Pragstraße auf Höhe der Haltestelle Rosensteinbrücke mit seinem Ford Transit wenden und übersah die heranfahrende Bahn. Auch der 31-jährige Mitfahrer zog sich leichte Verletzungen zu.

Der 41-jährige Stadtbahnfahrer und die Fahrgäste in der Bahn blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere zehntausend Euro. Weil danach Fahrstreifen gesperrt werden mussten, kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal