Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Corona-Lockerung: Im Südwesten öffnen erste Jugendherbergen

Stuttgart  

Corona-Lockerung: Im Südwesten öffnen erste Jugendherbergen

25.05.2020, 12:51 Uhr | dpa

Corona-Lockerung: Im Südwesten öffnen erste Jugendherbergen. Jugendherberge

Zwei Bügel hängen an einer Garderobe in einer Jugendherberge. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Feldberg, Schluchsee, Bad Urach, Stuttgart und weitere mehr: Im Südwesten öffnen zu Pfingsten gemeinsam mit den Hotels und Herbergen auch acht Jugendherbergen. Insgesamt gibt es im Land 47 der Einrichtungen, doch nicht alle konnten so schnell auf die neue Corona-Schutzverordnung und die Infektionsschutzstandards reagieren. "Wir öffnen bisher ausschließlich Jugendherbergen, in denen die Zimmer über ein eigenes Bad und WC verfügen", sagt Pia Bah vom Landesverband des Deutschen Jugendherbergswerks am Montag in Stuttgart.

Maßgeblich seien neben dem Infektionsschutz auch die Nachfrage und die Überlegung, ob der betreffende Betrieb trotz Abstandsregelungen und anderen Auflagen kostendeckend arbeiten könne. "Reservierungen gibt es schon", sagte Bah. "Wir hoffen, dass wir schrittweise mehr und mehr Jugendherbergen wiedereröffnen können."

Um den Gästen in den unsicheren Zeiten ein wenig Planungssicherheit zu geben, erhalten sie neben angepassten Preisen auch flexiblere Bedingungen im Fall einer Stornierung, heißt es beim Jugendherbergswerk. Für Familien und Einzelreisende bedeute dies, dass sie 24 Stunden vor Anreise stornieren könnten. Für Gruppen gelte eine reduzierte Stornofrist von 14 Tagen vor Anreise.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal