Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Mann sticht Ehefrau auf der Straße nieder: Lebensgefahr

Stuttgart  

Mann sticht Ehefrau auf der Straße nieder: Lebensgefahr

20.06.2020, 09:17 Uhr | dpa

Mann sticht Ehefrau auf der Straße nieder: Lebensgefahr. Blaulicht der Polizei

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Mann hat in Stuttgart seine Ehefrau mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Das Paar stritt sich am Freitagabend auf offener Straße, wo auch der Angriff geschah, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte. "Die Frau wurde von ihrem Ehemann niedergestochen." Ein Kioskbesitzer habe die Polizei gerufen. Die 42 Jahre alte Frau kam mit mehreren Stichverletzungen ins Krankenhaus. Ihr Mann, ein 52 Jahre alter Afghane, wurde festgenommen. Ein Haftrichter schickte ihn am Samstag in Untersuchungshaft. Das Messer wurde sichergestellt. Hintergründe zu der Auseinandersetzung blieben zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal