Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Südwesten: Herz-Kreislauf-Erkrankung häufigste Todesursache

Stuttgart  

Südwesten: Herz-Kreislauf-Erkrankung häufigste Todesursache

04.12.2020, 14:56 Uhr | dpa

Südwesten: Herz-Kreislauf-Erkrankung häufigste Todesursache. Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr im Einsatz

Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

35 Prozent aller Todesfälle im Südwesten vergangenes Jahr sind auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurückzuführen. Ungefähr jeder Siebte aus dieser Gruppe erlitt einen Herzinfarkt. Das geht aus einer Erhebung hervor, die das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart veröffentlichte. Insgesamt starben rund 39 000 Menschen an einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems. Mit 26 113 Fällen waren Krebserkrankungen die zweithäufigste Todesursache. 2019 starben in Baden-Württemberg insgesamt 111 582 Menschen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Rückgang um 0,4 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal