Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Für Regeln will Kretschmann Bund-Länder-Runde abwarten

Stuttgart  

Für Regeln will Kretschmann Bund-Länder-Runde abwarten

11.12.2020, 12:53 Uhr | dpa

Für Regeln will Kretschmann Bund-Länder-Runde abwarten. Winfried Kretschmann (Bündnis90/ Die Grünen)

Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Anders als bei den Ausgangsbeschränkungen will Baden-Württemberg bei weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie die für Sonntag geplanten Gespräche zwischen Bund und Ländern abwarten. Davon betroffen sind mögliche Schließungen von Friseurbetrieben, Barbershops, Sonnenstudios und Sportanlagen, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Freitag in Stuttgart. Bei den Ausgangsbeschränkungen sei er vorgeprescht, weil die Corona-Zahlen in Baden-Württemberg so hoch seien. Hier habe man keine weiteren drei Tage abwarten können, sagte der Regierungschef.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: