Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Matarazzo: Frisuren-Frage kein Thema beim VfB Stuttgart

Stuttgart  

Matarazzo: Frisuren-Frage kein Thema beim VfB Stuttgart

15.01.2021, 12:51 Uhr | dpa

Matarazzo: Frisuren-Frage kein Thema beim VfB Stuttgart. Pellegrino Matarazzo

Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo ist vor dem Spiel im Stadion. Foto: Swen Pförtner/dpa (Quelle: dpa)

Für Trainer Pellegrino Matarazzo vom VfB Stuttgart ist die Frisuren-Frage im Fußball kein großes Thema. "Ich glaube, man sollte nicht alles größer machen, als es eigentlich ist", sagte der 43 Jahre alte Coach des schwäbischen Bundesligisten am Freitag. Mit einem Schmunzeln fügte er hinzu: "Die Spieler bei uns tragen Mütze aktuell, es ist Winter, deswegen sehen ich keine neue Frisur."

Irgendwann habe er einen VfB-Spieler gesehen, "der vielleicht einen Haarschnitt gehabt hat"; dieser habe dann geantwortet, dass seine Frau ihm die Haare geschnitten habe. "Deswegen ist es kein Thema", sagte Matarazzo.

Hintergrund für die Aussagen ist, dass der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks kürzlich in einem offenen Brief an den Deutschen Fußball-Bund seinen Unmut über frischfrisierte Fußballprofis geäußert hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal