Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Bietigheim und Handball-Luchse im DHB-Pokalfinale der Frauen

Stuttgart  

Bietigheim und Handball-Luchse im DHB-Pokalfinale der Frauen

15.05.2021, 16:26 Uhr | dpa

Die SG BBM Bietigheim und die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten stehen im Finale des DHB-Pokals. Bietigheim gewann am Samstag in Stuttgart das Schwabenduell im Halbfinale gegen die TuS Metzingen mit 27:23 (15:11). Zuvor hatten die Luchse sensationell die favorisierte HSG Blomberg-Lippe mit 22:19 (13:12) geschlagen. Das Endspiel wird am Sonntag um 17.15 Uhr (Sport1) angepfiffen.

Nachdem das Finale im vergangenen Jahr coronabedingt ausgefallen war, steht der Bundesliga-Zweite aus Bietigheim nach den Niederlagen gegen den Thüringer HC von 2018 und 2019 zum dritten Mal in Serie im Endspiel. Überraschend war der Erfolg der Luchse, die in der Liga auf einem Abstiegsplatz stehen. Der Finaleinzug ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte des Teams aus Niedersachen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal