• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Stuttgart: Polizei beschlagnahmt gefĂ€lschte ImpfpĂ€sse bei Durchsuchungen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUnwetter hinterlassen SchĂ€denSymbolbild fĂŒr einen TextSöhne besuchen Becker im GefĂ€ngnisSymbolbild fĂŒr ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild fĂŒr einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild fĂŒr einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild fĂŒr einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild fĂŒr einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild fĂŒr ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild fĂŒr einen TextVerstappen gegen Sperre fĂŒr F1-LegendeSymbolbild fĂŒr einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild fĂŒr einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Stuttgarter Polizei beschlagnahmt gefÀlschte ImpfpÀsse

Von dpa
Aktualisiert am 08.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Impfausweis mit dem Schriftzug FÀlschung (Symbolbild): Die Ermittlungsgruppe "Booster" geht verstÀrkt gegen gefÀlschte ImpfpÀsse vor.
Impfausweis mit dem Schriftzug FÀlschung (Symbolbild): Die Ermittlungsgruppe "Booster" geht verstÀrkt gegen gefÀlschte ImpfpÀsse vor. (Quelle: Christian Ohde/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen steigender Fallzahlen geht die Polizei in Stuttgart wieder verstÀrkt gegen gefÀlschte Impfzertifikate vor. Bei Wohunungsdurchsuchungen stellten die Beamten aber nicht nur falsche ImpfpÀsse sicher.

Ermittler haben bei Wohnungsdurchsuchungen in Stuttgart und im Kreis Ludwigsburg neun gefĂ€lschte ImpfpĂ€sse gefunden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, entdeckten die Beamten zudem sechs digitale Impfzertifikate, die mutmaßlich auf Grundlage gefĂ€lschter ImpfpĂ€sse erlangt wurden.

Durchsucht wurden am vergangenen Donnerstag Wohnungen von vier Frauen und acht MĂ€nnern zwischen 21 und 56 Jahren. Die Beamten beschlagnahmten zudem Mobiltelefone, um mögliche Hinweise zu sichern, mehrere Gramm Marihuana, verschreibungspflichtige Medikamente, mutmaßlich gefĂ€lschte Rezepte, einen Blanko-Rezeptblock und ein Messer.

Die Ermittlungsgruppe "Booster" wurde eingerichtet, weil im Dezember die FÀlle von Impfpass-FÀlschungen wieder angestiegen war. Sie hat seither 30 Wohnungen durchsucht. Den Angaben nach bearbeiten die Ermittler derzeit knapp 350 FÀlle gegen 300 TatverdÀchtige.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Donner ĂŒber Stuttgart: Konzert von Sven VĂ€th in Gefahr
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
Polizei

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website