Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

SKV Rutesheim gegen TSG Hofherrnweiler-Unterromb.: Rutesheim beendet die schwarze Serie

Verbandsliga  

Rutesheim beendet die schwarze Serie

28.09.2019, 18:25 Uhr | Sportplatz Media

SKV Rutesheim gegen TSG Hofherrnweiler-Unterromb.: Rutesheim beendet die schwarze Serie. Rutesheim beendet die schwarze Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: SKV Rutesheim – TSG Hofherrnweiler-Unterromb 2:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Differenz von einem Treffer brachte dem SKV Rutesheim gegen die TSG Hofherrnweiler-Unterromb. den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die TSG HU legte los wie die Feuerwehr und kam vor 176 Zuschauern durch Johannes Rief in der sechsten Minute zum Führungstreffer. In der 33. Minute wechselte der Gast Pascal Weidl für Daniel Queiroz Serejo ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte Referee Benjamin Kammerer (Bösingen) die Akteure in die Pause. Mustafa Uslu, der von der Bank für Luca Alberici kam, sollte für neue Impulse bei Rutesheim sorgen (56.). Die TSG Hofherrnweiler-Unterromb. tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Julian Köhnlein ersetzte Oliver Rieger (66.). Das 1:1 des SKV stellte Jan Frederik Constantin Kogel sicher (69.). Dass das Heimteam in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Uslu, der in der 79. Minute zur Stelle war. Schließlich holte der SKV Rutesheim gegen den direkten Abstiegskonkurrenten die Big Points und feierte einen 2:1-Sieg.

Rutesheim muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,25 Gegentreffer pro Spiel. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der SKV die Abstiegsplätze und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. In dieser Saison sammelte Rutesheim bisher drei Siege und kassierte fünf Niederlagen. Nach vier sieglosen Spielen ist der SKV wieder in der Erfolgsspur.

Die TSG HU holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die TSG Hofherrnweiler-Unterromb. befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Nun musste sich die TSG HU schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte die TSG Hofherrnweiler-Unterromb. nur vier Zähler.

Während der SKV Rutesheim am Samstag, den 05.10.2019 (15:30 Uhr) bei der TSG Tübingen gastiert, steht für die TSG HU einen Tag später (15:00 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit dem TSV Heimerdingen auf der Agenda.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal