Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

TSV Essingen gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen: Klatsche bei Essingen

Verbandsliga  

Klatsche bei Essingen

16.11.2019, 17:26 Uhr | Sportplatz Media

TSV Essingen gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen: Klatsche bei Essingen. Klatsche bei Essingen (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: TSV Essingen – Calcio Leinfelden-Echterdingen 4:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einer 0:4-Niederlage im Gepäck ging es für Calcio Leinfelden-Echterdingen vom Auswärtsmatch bei Essingen in Richtung Heimat. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der TSV Essingen wusste zu überraschen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 180 Zuschauern bereits flott zur Sache. Tim Ruth stellte die Führung der Elf von Trainer Benjamino Molinari her (2.). Mit einem Tor Vorsprung für die Heimmannschaft ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Stergios Dodontsakis schoss die Kugel zum 2:0 für Essingen über die Linie (61.). Calcio wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Valentino Stepcic kam für Aron Zogaj (66.). Die Mannschaft von Trainer Francesco Guerra nahm in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Timo Bäuerle für Carmelo Quartuccio vom Platz ging. Beim TSV Essingen kam Niklas Groiß für Jermain Ibrahim ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (78.). Doppelpack für Essingen: Nach seinem ersten Tor (87.) markierte Groiß wenig später seinen zweiten Treffer (89.). Letztlich feierte der TSV Essingen gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Essingen verbuchte insgesamt sieben Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim TSV Essingen noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Calcio muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur elf Zähler. Sechs Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat Calcio Leinfelden-Echterdingen derzeit auf dem Konto. Calcio baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit diesem Sieg zog Essingen an Calcio Leinfelden-Echterdingen vorbei auf Platz fünf. Calcio fiel auf die siebte Tabellenposition.

Am nächsten Samstag (14:30 Uhr) reist der TSV Essingen zum FSV Hollenbach, tags zuvor begrüßt Calcio Leinfelden-Echterdingen den 1. FC Heiningen vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal