Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

VfL Sindelfingen gegen FC Wangen: Wangen kommt nicht aus dem Keller

Verbandsliga  

Wangen kommt nicht aus dem Keller

23.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

VfL Sindelfingen gegen FC Wangen: Wangen kommt nicht aus dem Keller. Wangen kommt nicht aus dem Keller (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: VfL Sindelfingen – FC Wangen 1:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfL Sindelfingen und der FC Wangen trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Wangen erwies sich gegen Sindelfingen als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mario Duarte Vila Boa besorgte vor 102 Zuschauern das 1:0 für den FCW 05. Zur Pause war die Mannschaft von Coach Adrian Philipp im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Tobias Winter, als er Alex Markzel Aleman Solis für Ivan Vargas Müller zum Start in den zweiten Durchgang brachte. Der VfL Sindelfingen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Pablo Rafael Perez kam für Timo Krauß (63.). Der FC Wangen nahm in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Vila Boa für Chris Fleischer vom Platz ging. Für den späten Ausgleich war Florian Feigl verantwortlich, der in der 82. Minute zur Stelle war. Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen von Sindelfingen mit Wangen kein Sieger ermittelt.

Ein Punkt reichte dem VfL Sindelfingen, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 25 Punkten stehen die Gastgeber auf Platz fünf. Sieben Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat Sindelfingen momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien ließ der VfL Sindelfingen zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf.

Der FCW 05 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Um den Klassenerhalt zu realisieren, muss der FC Wangen in der Rückrunde zwingend Boden gutmachen. Die Ausbeute der Offensive ist bei Wangen verbesserungswürdig, was man an den erst 22 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Drei Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen hat der FCW 05 derzeit auf dem Konto. Die sportliche Misere – in den letzten sechs Spielen gelang dem FC Wangen kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt Wangen nur auf Rang 16.

Am kommenden Samstag trifft Sindelfingen auf den VfB Neckarrems (14:30 Uhr), der FCW 05 reist zur TSG Hofherrnweiler-Unterrombach (14:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal