Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

FSV Hollenbach gegen 1. FC Heiningen: Hollenbach erwarten Heiningen zum Rückrundenstart

Verbandsliga  

Hollenbach erwarten Heiningen zum Rückrundenstart

28.11.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

FSV Hollenbach gegen 1. FC Heiningen: Hollenbach erwarten Heiningen zum Rückrundenstart. Hollenbach erwarten Heiningen zum Rückrundenstart (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: FSV Hollenbach – 1. FC Heiningen (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FSV Hollenbach will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den 1. FC Heiningen ausbauen. Während die Hollenbach nach dem 3:0 über den TSV Essingen mit breiter Brust antreten, musste sich der Heiningen zuletzt mit 0:2 geschlagen geben. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 3:1 für den FSV Hollenbach.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Mannschaft von Martin Kleinschrodt gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 20 Zähler. Aus diesem Grund dürfte das Heimteam sehr selbstbewusst auftreten. Die Hollenbach nehmen mit 30 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. 43 Tore – mehr Treffer als der FSV Hollenbach erzielte kein anderes Team der Verbandsliga. Viermal gingen die Hollenbach bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den FSV Hollenbach – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Auswärtsbilanz des 1. FC Heiningen ist mit fünf Punkten noch ausbaufähig. Im Tableau ist für das Team von Trainer Denis Egger mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Die Bilanz des Gasts nach 16 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, zwei Remis und acht Pleiten zusammen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Heiningen nur einen Sieg zustande.

Insbesondere den Angriff der Hollenbach gilt es für den 1. FC Heiningen in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der FSV Hollenbach den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Körperlos agierte der Heiningen in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (57-4-0) bestätigt. Ob sich die Hollenbach davon beeindrucken lassen?

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den FSV Hollenbach. Dem 1. FC Heiningen bleibt die Rolle des Herausforderers.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal