Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

FC Wangen gegen TSG Tübingen: Entgegengesetzte Formkurven

Verbandsliga  

Entgegengesetzte Formkurven

05.12.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

FC Wangen gegen TSG Tübingen: Entgegengesetzte Formkurven. Entgegengesetzte Formkurven (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: FC Wangen – TSG Tübingen (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach zuletzt sieben Partien ohne Sieg soll die Formkurve von Wangen am Samstag gegen die TSG Tübingen wieder nach oben zeigen. Am vergangenen Samstag ging der FCW 05 leer aus – 0:3 gegen die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Tübingen kam zuletzt gegen die TSG Hofherrnweiler zu einem 3:3-Unentschieden. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 2:2 getrennt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Heimbilanz des FC Wangen ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Die Mannschaft von Trainer Adrian Philipp belegt mit 15 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die Ausbeute der Offensive ist beim Heimteam verbesserungswürdig, was man an den erst 22 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der bisherige Ertrag von Wangen in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, sechs Unentschieden und acht Niederlagen.

Auswärts drückt der Schuh – nur sieben Punkte stehen auf der Habenseite der TSG Tübingen. Das Team von Coach Michael Frick steht aktuell auf Position zehn und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Mit 45 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore der Verbandsliga ein. Die Saison von Tübingen verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die TSG Tübingen sechs Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht.

Über eine sattelfeste Defensive verfügen beide Teams nicht. Während der FCW 05 im Schnitt 2,47 Treffer kassierte, sind es bei Tübingen sogar 2,81. Bei der TSG Tübingen sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Tübingen das Feld als Sieger, während der FC Wangen in dieser Zeit sieglos blieb.

Wangen ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit der TSG Tübingen, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal