Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

TSG Backnang gegen TSV Heimerdingen: Heimerdingen weiter auf dem Vormarsch?

Verbandsliga  

Heimerdingen weiter auf dem Vormarsch?

20.02.2020, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

TSG Backnang gegen TSV Heimerdingen: Heimerdingen weiter auf dem Vormarsch?. Heimerdingen weiter auf dem Vormarsch? (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: TSG Backnang – TSV Heimerdingen (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der TSV Heimerdingen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Backnang punkten. Nach der 1:3-Niederlage gegen die SKV Rutesheim am letzten Spieltag ist die TSG Backnang um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Heimerdingen gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen den VfL Pfullingen und muss sich deshalb nicht verstecken. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Backnang hatte mit 4:0 gesiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Heimmannschaft ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Mit 40 Zählern führt die Mannschaft von Trainer Evangelos Sbonias das Klassement der Verbandsliga souverän an. Der Defensivverbund der TSG Backnang ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 15 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Backnang verbuchte zwölf Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite.

Auf des Gegners Platz hat der TSV Heimerdingen noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Derzeit belegen die Gäste den ersten Abstiegsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 39 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Elf von Holger Ludwig in dieser Saison. Die bisherige Ausbeute von Heimerdingen: sechs Siege, ein Unentschieden und zehn Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der TSV Heimerdingen.

Mit im Schnitt mehr als 2,41 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm der TSG Backnang zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von Heimerdingen nicht zu den dichtesten. Trainer Holger Ludwig muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen Backnang nicht untergehen. Offenbar teilte Heimerdingen gerne aus. 46 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Der TSV Heimerdingen geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte Heimerdingen nämlich insgesamt 21 Zähler weniger als die TSG Backnang.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: