Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

1. FC Normannia Gmünd gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen: Gmünd schlägt vorne eiskalt zu

Verbandsliga  

Gmünd schlägt vorne eiskalt zu

22.02.2020, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Normannia Gmünd gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen: Gmünd schlägt vorne eiskalt zu. Gmünd schlägt vorne eiskalt zu (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: 1. FC Normannia Gmünd – Calcio Leinfelden-Echterdingen 4:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Calcio Leinfelden-Echterdingen blieb gegen den 1. FC Normannia Gmünd chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Gmünd den maximalen Ertrag. Das Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer Zlatko Blaskic erfolgreich gestalten und mit 3:0 gewinnen können.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

264 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 21. Minute den Treffer von Alexander Aschauer zum 1:0. Nach nur 29 Minuten verließ Fabian Kolb von Normannia das Feld, Daniel Glück kam in die Partie. Anthony Coppola erhöhte den Vorsprung des 1. FC Normannia Gmünd nach 39 Minuten auf 2:0. Mit der Führung für Gmünd ging es in die Halbzeitpause. In der Pause stellte Francesco Guerra um und schickte in einem Doppelwechsel Erdem Akcan und Roberto Forzano für Lukas Ryl und Marcel Bahm auf den Rasen. Aschauer brachte Normannia in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (50.). Der 1. FC Normannia Gmünd wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Felix Bauer kam für Sangar Aziz (63.). Calcio tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Carmelo Quartuccio ersetzte Ugur Capar (70.). Alexander Iatan zeichnete mit seinem Treffer aus der 77. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von Gmünd aufkamen. Schlussendlich verbuchte Normannia gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen einen überzeugenden 4:0-Heimerfolg.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen Calcio festigte der 1. FC Normannia Gmünd den vierten Tabellenplatz. Neun Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat Gmünd momentan auf dem Konto. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei Normannia noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Calcio Leinfelden-Echterdingen holte auswärts bisher nur elf Zähler. Trotz der Niederlage belegt der Gast weiterhin den sechsten Tabellenplatz. Acht Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Calcio derzeit auf dem Konto. Calcio Leinfelden-Echterdingen baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der 1. FC Normannia Gmünd stellt sich am Samstag (15:00 Uhr) bei den Hollenbach vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Calcio den VfL Pfullingen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal