Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

TSG Backnang gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen: Zeigt Calcio eine Reaktion?

Verbandsliga  

Zeigt Calcio eine Reaktion?

05.03.2020, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

TSG Backnang gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen: Zeigt Calcio eine Reaktion?. Zeigt Calcio eine Reaktion? (Quelle: Sportplatz Media)

Verbandsliga: TSG Backnang – Calcio Leinfelden-Echterdingen (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Backnang will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen punkten. Während die TSG Backnang nach dem 3:0 über den SV Fellbach mit breiter Brust antritt, musste sich Calcio zuletzt mit 0:4 geschlagen geben. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 1:1.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit 46 Zählern führt Backnang das Klassement der Verbandsliga souverän an. Der Defensivverbund des Teams von Trainer Evangelos Sbonias ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 15 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Die Gastgeber verbuchten 14 Siege, vier Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Die TSG Backnang ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Mehr als Platz acht ist für Calcio Leinfelden-Echterdingen gerade nicht drin. Die bisherige Ausbeute der Mannschaft von Coach Francesco Guerra: acht Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen.

Insbesondere den Angriff von Backnang gilt es für Calcio in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt die TSG Backnang den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Die bisherigen Gastauftritte brachten Calcio Leinfelden-Echterdingen Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Backnang? Calcio scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 52, eine und zwei Rote Karten aufweist.

Dieses Spiel wird für die Gäste sicher keine leichte Aufgabe, da die TSG Backnang 18 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal