Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Junge Frauen schlagen mit Eisenstange auf 17-Jährigen ein

Ulm  

Junge Frauen schlagen mit Eisenstange auf 17-Jährigen ein

06.09.2019, 14:08 Uhr | dpa

Junge Frauen schlagen mit Eisenstange auf 17-Jährigen ein. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit einer Eisenstange haben zwei junge Frauen in Ulm einen 17-Jährigen niedergeschlagen. Der junge Mann sei mit anderen in der Innenstadt unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Die mutmaßlichen Täterinnen, eine 17-Jährige und eine 13-Jährige, seien zu der Gruppe gekommen und hätten sofort mit der Eisenstange auf den Kopf ihres Opfers eingeschlagen. Der 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Weitere Details zum Ablauf waren zunächst nicht bekannt. Das Opfer kenne die beiden Frauen, hieß es von der Polizei. Die Hintergründe des Vorfalls am Donnerstag würden nun ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal