Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Ulm: Unbekannter versprüht Reizgas in Schule

Während der Pause  

Unbekannter versprüht Reizgas in Ulmer Schule

10.01.2020, 14:18 Uhr | dpa

Ulm: Unbekannter versprüht Reizgas in Schule. Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen (Symbolbild): Die Polizei sucht den Unbekannten, der in einer Ulmer Schule Reizgas versprühte. (Quelle: dpa/Karl-Josef Hildenbrand/Archiv)

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen (Symbolbild): Die Polizei sucht den Unbekannten, der in einer Ulmer Schule Reizgas versprühte. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv/dpa)

Mehrere Schüler einer Ulmer Schule haben Reizgas eingeatmet und klagten über Hustenanfälle. Die Polizei fahndet nun nach dem unbekannten Täter.

In einer Schule in Ulm hat ein Unbekannter am Donnerstagvormittag Reizgas versprüht. Mehrere Schüler atmeten das Gas in der Pause im Foyer ein. Sechs junge Menschen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren klagten über Kratzen im Hals und hatten Hustenanfälle.

Nach weiteren Angaben der Polizei vom Freitag wurden sie von Rettungskräften untersucht und wieder entlassen. Der Eingangsbereich wurde gelüftet, bis sich das Gas verflüchtigt hatte. Der Verursacher wurde noch nicht ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal