Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Ulm: Mann bei Schlägerei in Bistro schwer verletzt

Mit Waffe geschlagen  

Mann bei Schlägerei in Ulmer Bistro schwer verletzt

20.01.2020, 10:03 Uhr | dpa

Ulm: Mann bei Schlägerei in Bistro schwer verletzt. Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht: In Ulm ist es zu einer Schlägerei gekommen (Symbolbild). (Quelle: dpa/Rehder)

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht: In Ulm ist es zu einer Schlägerei gekommen (Symbolbild). (Quelle: Rehder/dpa)

Ein 55-jähriger Mann ist in Ulm infolge einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden. Ein noch unbekannter Täter soll mehrfach auf den Mann eingeschlagen haben, unter anderem auf dem Kopf.

In einem Bistro in Ulm sind am frühen Sonntagmorgen zwei Männer in einen Streit geraten. Wie die Polizei mitteilte, hätte sich das 55-jährige Opfer mit einem etwa 40-jährigen Mann gestritten. Dieser habe daraufhin mit einer noch unbekannten Tatwaffe mehrmals auf den Geschädigten eingeschlagen und ihn unter anderem am Kopf getroffen.

Daraufhin flüchtete der mutmaßliche Täter. Passanten alarmierten die Polizei. Der 55-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Sowohl der Täter als auch der Anlass der Auseinandersetzung waren zunächst unbekannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal