Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Ulm: Illertallinie nach Memmingen wird ausgebaut

Ab Ende 2020  

Illertalbahn ab Ulm soll ausgebaut werden

22.01.2020, 18:38 Uhr | t-online.de

Ulm: Illertallinie nach Memmingen wird ausgebaut. Regionalzug der Deutschen Bahn (Symbolbild): Die Illertalbahn ab Ulm soll ausgebaut werden. (Quelle: picture alliance/Eibner-Pressefoto)

Regionalzug der Deutschen Bahn (Symbolbild): Die Illertalbahn ab Ulm soll ausgebaut werden. (Quelle: picture alliance/Eibner-Pressefoto)

330 Millionen Euro sollen in die Regionalbahnlinie zwischen Ulm und Memmingen investiert werden. Das hat Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart bekanntgegeben.

Am Mittwoch ist bekannt geworden, dass die Illertalbahn zwischen Ulm und Memmingen ausgebaut werden soll. Insgesamt seien 330 Millionen Euro für Investitionen eingeplant. Das berichtet der SWR unter Berufung auf den Bayerischen Verkehrsminister Hans Reichart.

Der Ausbau soll Ende 2020 starten. In einem ersten Schritt erhalte die Linie neue Dieseltriebwagen. Außerdem sollen die Züge ab Dezember unter dem Logo der "Regio-S-Bahn" verkehren.

Im weiteren Verlauf werde der Bahnhof Senden für etwa 23 Millionen Euro umgebaut. Sechs neue Haltestellen sollen im südlichen Streckenabschnitt eingerichtet werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal