Sie sind hier: Home > Regional > Ulm >

Coronavirus: Erster Corona-Fall in Ulm

Erster bestätigter Fall  

Ulmerin wird wegen Coronavirus in Uniklinik isoliert behandelt

03.03.2020, 14:18 Uhr | t-online

Coronavirus: Erster Corona-Fall in Ulm. Universitätsklinikum Ulm: In der Uniklinik wird eine Coronavirus-Patientin behandelt. (Quelle: dpa/Stefan Puchner/Archivbild)

Universitätsklinikum Ulm: In der Uniklinik wird eine Coronavirus-Patientin behandelt. (Quelle: Stefan Puchner/Archivbild/dpa)

Eine 45-Jährige gilt als erste bestätigte Patientin in Ulm, die mit dem Coronavirus infiziert wurde. Möglicherweise hat sie sich im Skiurlaub angesteckt.

An der Universitätsklinik Ulm ist eine Coronavirus-Patientin isoliert worden. Sie soll im Skiurlaub in Italien gewesen sein. Das berichtet der SWR unter Berufung auf das Sozialministerium.

Das Gesundheitsamt ermittle 20 Kontaktpersonen der 45-Jährigen. 16 sollen aus dem Raum Ulm kommen, drei aus dem Kreis Neu-Ulm und einer aus dem Raum Karlsruhe.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal